013-pill 4-Sterne-Schlosshotel Dresden Elbe
Nationalpark Sächsische Schweiz Elbsandsteingebirge Felsenbühne Rathen Naturdenkmal Bastei Klettern Klettergebiet

Nationalpark Sächsische Schweiz Elbsandsteingebirge

Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist eine der schönsten Landschaften in Sachsen und gehört zum Elbsandsteingebirge. Das Elbsandsteingebirge ist ein aus gelbgrünen Kreidesandsteinen aufgebautes Bergland beiderseits der Elbe zwischen Erzgebirge und Lausitzer Bergland und umfasst sowohl deutsches als auch tschechisches Gebiet. Das deutsche Gebiet wird wegen seiner zerklüfteten Felslandschaft auch Sächsische Schweiz genannt, das tschechische Gebiet Böhmische Schweiz. Die Sächsische Schweiz steht seit 1956 unter Landschaftsschutz. Die steilen Felsen aus Elbsandstein gewähren atemberaubende Blicke in tief eingeschnittene Schluchten mit ihren klaren Bächen, wilden Waldpartien und einer ganz eigenen Tierwelt und Pflanzenwelt. Die höchste Erhebung des Naturparks Sächsische Schweiz ist der Hohe Schneeberg (721 m. ü. M.).

Aufgrund der besonderen landschaftlichen Gegebenheiten ist der Naturpark Sächsische Schweiz in vielerlei Hinsicht ein touristischer Anziehungspunkt:

  • Ein Wanderwegenetz mit einer Gesamtlänge von rund 1200 km lädt zum Wandern auf bequemen bis anspruchsvollen Routen ein. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten einmalige Panoramablicke aus unterschiedlichen Perspektiven.
  • Als Geburtsland des free climbing (freies Klettern) ist die Sächsische Schweiz mit etwa 1100 Klettergipfeln auch ein Paradies flür Kletterer.
  • Von Schöna (ca. 35 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden) an der Grenze zur Tschechischen Republik führt der Elberadweg über die Städte Bad Schandau (ca. 28 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden) und Pirna (ca. 9 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden) im ersten Abschnitt durch die Sächsische Schweiz.
  • Wer die herrliche Landschaft der Sächsische Schweiz vom Schiff aus genießen möchte, kann auf einem historischen Raddampfer der Sächsische Dampfschifffahrt an einer Schiffsrundfahrt auf der Elbe teilnehmen.
  • Als Alternative bietet sich eine Kahnfahrt durch die wildromantische Kirnitzschklamm bei Hinterhermsdorf (ca. 52 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden) an der Grenze zur Tschechischen Republik an.
  • Auch auf kultureller Ebene kann die Sächsische Schweiz mit einigen Leckerbissen aufwarten. Schauspielkunst wird z. B. auf der Felsenbühne in Rathen (ca. 23 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden) geboten. Musikfreunde kommen beim Festival Sandstein & Musik mit vielen Aufführungen in Burgen und Schlössern, Kirchen und Museen der Region auf ihre Kosten.

Kurort Rathen im Elbsandsteingbirge mit Felsenbühne und dem Naturdenkmal Bastei

Ca. 23 km südöstlich vom 013-pill Schlosshotel Dresden liegt der Kurort Rathen. Die Umgebung ist geprägt von einer Erosionslandschaft mit senkrechten Felsen, Riffen und tiefen Schluchten. Oberhalb von Rathen befindet sich ein herausragendes Naturdenkmal, die so genannte Bastei. 193 m über der Elbe am rechten Ufer gewährt eine schmale, über den Abgrund vorgeschobene Felskanzel einen unverwechselbaren Landschaftsausblick. Von hier aus kann man auch die Bergsteiger und Kletterer bewundern, die die Felsen des Basteigebiets zu bezwingen versuchen. In Sichtweite von dem Aussichtspunkt befindet sich auf einem anderen Felsen die Felsenburg Neurathen. Verbunden sind beide Felsen durch die Basteibrücke, eine Steinbrücke in einer Höhe von 165 m über der Elbe. Die Basteibrücke ist ein Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz.

In einem Seitental bei Rathen liegt die berühmte Felsenbühne, die wegen ihrer malerischen Lage als das schönste Naturtheater in Europa gilt. Hier wurden 1938 die ersten Karl-May-Spiele der Welt ins Leben gerufen. Noch heute wird die Erinnerung an Karl May mit vielen Aufführungen wachgehalten. Aber auch andere Werke, unter anderem von Shakespeare und Carl Maria von Weber, kommen zur Aufführung.

Klettern im Klettergebiet Sächsische Schweiz Kletterschule Kletterkurs Sport

Das Klettern ist im Nationalpark Sächsische Schweiz schon sei dem Ende des 19. Jahrhunderts beheimatet. Als Geburtstunde für den Klettersport gilt das Jahr 1864, als 5 Klettersportler aus Bad Schandau den Falkenstein erklommen. Damals dienten noch Baumstämme und Holzleitern als Kletterausrüstung. Der Verzicht auf künstliche Kletterausrüstung ist bis heute der bedeutendste Grundsatz für den Klettersport in der Region. Dieser wurde bereits 1910 in den Sächsischen Kletterregeln festgeschrieben. Somit gilt die Sächsische Schweiz auch als Geburtsort für das free climbing, das freie Klettern.

Heute gibt es im Nationalpark Sächsische Schweiz rund 15 000 Kletterwege. Die wichtigsten Klettergebiete sind:

  • das Bieletal
  • das Rathener Klettergebiet
  • das Schmilkaer Klettergebiet
  • die Affensteine
  • das Klettergebiet der Steine
  • der Große Zschand
  • das Schrammsteingebiet
  • das Brandgebiet
013-pill 4-Sterne-Schlosshotel Dresden Elbe Schloss Hotel Restaurant Sachsen

Hotelzimmer Suiten Dresden Hotel Hotels Wasserbett Himmelbett

Dresden Restaurant Kaminrestaurant Fliederhofzimmer Schlosscafé Orangerie

Gutscheine Geburtstag Geschenkgutscheine

Kurzurlaub in Dresden Kurzreisen Kurzreise Kurztrip Trip Kurztrips

Geschenkgutschein Arrangement Angebote  Pauschalreise Urlaub Kuschelwochenende

Osterurlaub Dresden Ostern Osterreisen

Weihnachten Kurzurlaub Weihnachtsreisen Reisen Weihnachtsurlaub Urlaub Pauschalreisen Dresden

Silvester Sylvester Hotel Silvesterreisen Reisen Silvesterurlaub Urlaub Silvesterarrangement Pauschalreise Dresden

Tagungshotel Tagung Dresden Tagungsräume Tagungspauschale

Heiraten Hochzeit Hotel Dresden Hochzeitsfeier

Menüvorschläge Menü Dinner Menues Dresden

Buffetvorschläge Buffet Buffets Büffet Büffets

Sehenswürdigkeiten in Dresden Frauenkirche Dresdener Semperoper Dresdner Zwinger

Nationalpark Sächsische Schweiz Elbsandsteingebirge Felsenbühne Rathen Naturdenkmal Bastei Klettern Klettergebiet

Radfahren Radwandern Radtour Elberadweg Elbe Radweg Radwanderweg

Golf in Deutschland Club Golfclub Golfclubs Golfplätze Golfsport

Dresden Sport Wandern Schwimmen Solarium Sauna Tennis Reiten Segelfliegen Motorsegeln Flugplatz

Elbeschiffahrt Weiße Flotte Elbe Schiffahrten Dampfschifffahrt Dresden

Landkarte Flughäfen Deutschland 1

Landkarte Sachsen Brandenburg Entfernungen 2

Landkarte Sachsen Flughafen Dresden Pirna airport Bad Schandau S-Bahn-Linien in die Sächsische Schweiz 3

Stadtplan Dresden Shuttle-Service Hauptbahnhof Bahnverbindung 4

Stadtplan Dresden Parken Fähre Elbefähre 5

Unverbindliche Hotelzimmer-Anfrage

Online-Buchung

Im Nationalpark Sächsische Schweiz gibt es mehrere Kletterschulen und Klettervereine, die Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Grundkurse für Felsklettern und Klettern an der Kletterwand, geführte Klettertouren, Felswandern und andere Kletterprogramme anbieten.

S-Bahn-Linie in die Sächsische Schweiz

Wer vom 013-pill Schlosshotel Dresden in die Sächsische Schweiz fahren möchte, muss nicht unbedingt mit dem eigenen Pkw reisen. Von Meißen nach Decin (Tschechische Republik) und in umgekehrter Richung verkehrt vormittags und nachmittags mehrfach eine S-Bahn.

  • S-Bahn-Stationen an der S-Bahn-Strecke Meißen-Decin:
  • Meißen-Triebischtal – Radebeul-Ost – Dresden-Neustadt – Dresden HBF – Niedersedlitz – Pirna  –  Stadt Wehlen – Kurort Rathen  – Königstein  – Bad Schandau – Krippen – Schmilka-Hirschmühle – Schöna – Decin (Tschechische Republik)
  • Die S-Bahn-Stationen Dresden-Neustadt, Dresden HBF, Niedersedlitz und Pirna sind von der Bushaltestelle "Pillnitzer Platz" (ca. 150 m vom 013-pill Schlosshotel Dresden) mit dem Bus erreichbar.
.

© 2002-2017 www.schlosshotel.biz  www.german-castles.biz 
Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.  |  Impressum
Stand: Thursday, 06. April 2017 -
URL dieser Seite:http://013-pill.schlosshotel.biz/saechsische-schweiz-elbsandsteingebirge/index.html